Mehrfach verkehrsauffällige Kraftfahrer sollen durch das Fahreignungsseminar dabei unterstützt werden, ihr Fahrverhalten zu ändern und sich zukünftig im Straßenverkehr vorschriftsmäßig zu verhalten.

Das Fahreignungsseminar

Die Teilnahme am Seminar ist bei einem Punktestand von bis zu 5 Punkten möglich und erfolgt freiwillig. Bei einem Punktestand über 5 ist ein Abbau nicht mehr möglich. Es kann immer nur alle 5 Jahre ein Punkt abgebaut werden. Das Fahreignungsseminar wird in zwei Teilmaßnahmen, der verkehrspädagogischen und verkehrspsychologischen Teilmaßnahme unterteilt.

Verkehrspädagogische Teilmaßnahme - in der Fahrschule möglich

Die verkehrspädagogische Teilmaßnahme umfasst zwei Module á 90 Minuten. Ziel ist die Vermittlung von Kenntnissen zum Risikoverhalten, die Verbesserung der Gefahrenkognition, die Anregung zur Selbstreflektion sowie die Entwickelung von Verhaltensalternativen. Das Seminar kann als Einzel- als auch als Gruppenseminar von bis zu 6 Teilnehmern durchgeführt werden. Das 2. Modul darf frühestens eine Woche nach Abschluss des ersten Moduls begonnen werden.

Verkehrspsychologische Teilmaßnahme - wird vom Inhaber der Seminarerlaubnis "Verkehrspsychologie" durchgeführt

Die verkehrspsychologische Teilmaßnahme umfasst zwei Module á 75 Minuten. Ziel ist es, dem Teilnehmer Zusammenhänge zwischen auslösenden und aufrechterhaltenden Bedingungen seines letzten regelwidrigen Verhaltens aufzuzeigen. Das 2. Modul darf frühestens 3 Wochen nach Abschluss der ersten Sitzung begonnen werden.

Verjährungsfristen

Je nachdem wie viele Punkte ein Verstoß umfasst, ist die Verjährungsfrist unterschiedlich.
Jeder Verstoß verjährt für sich selbst nach folgenden Jahren:

  • Verstoß mit einem Punkt: 2,5 Jahre
  • Verstoß mit zwei Punkten: 5 Jahre
  • Verstoß mit drei Punkten: 10 Jahre

Fahreignungsbewertungssystem:

  • 1 bis 3 Punkte: Vormerkung
  • 4 bis 5 Punkte: Ermahnung
  • 6 bis 7 Punkte: Verwarnung
  • 8 Punkte und mehr: Entziehung

 Kurstermine:

Da der Kurs auch als Einzelseminar durchgeführt werden kann, bieten wir individuelle Starttermine für das Fahreignungsseminar an.