Schlechtgesicherte Ladung kann zu Schäden am Fahrzeug bis hin zum Totalschaden, Beschädigung oder Vernichtung der Ladung oder gar zur Personengefährdung führen. Dadurch kommt es jährlich zu vielen Unfällen, die auch Bußgelder und im schlimmsten Fall Freiheitsstrafen zur Folge haben. Um das zu vermeiden, sollte man gerade als Fahrer, Halter, Verlader, sowie als Absender wissen, wie man die Ladung richtig sichert.

Ladungssicherung nach den Richtlinien der VDI 2700

Die Grundlage unseres Seminars ist die Richtlinienreihe der VDI 2700 „Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen“. Das Seminar hat zum Ziel die Teilnehmer den fachgerechten Umgang mit der Ladung zu vermitteln. Nach Durchführung des Seminars erhält jeder Teilnehmer eine Bescheinigung nach VDI 2700a.

Kursdauer:

2 Tage

Mindestanforderungen:

Praktische Erfahrung mit Ladungssicherungsmitteln

Kursinhalte:

  • Ladungssicherung nach VDI 2700
  • Kennenlernen und Üben einer fachgerechten Ladungssicherung
  • Physikalische Grundlagen
  • Verpackung und Ladungseinheiten
  • Rechtliche Grundlagen
  • Verwendung von Haltevorrichtungen

Termine:

Nach Bedarf